Offener Brief – Homöopathen wehren sich

Dezember 14, 2018
ÖGVH

In einem offenen Brief wenden sich die drei homöopathischen Gesellschaften Österreichs, ÄKH, ÖGHM und ÖGVH zum Thema Diskreditierung der Homöopathie an die Medien.

Die Forderung lautet:
… „Wir Homöopathinnen und Homöopathen sind ohne Unterschied zu anderen Kolleginnen und Kollegen schulmedizinisch ausgebildete Ärztinnen und Ärzte. Wir nehmen die Methoden der
Homöopathie und jene der klassischen Schulmedizin gleichermaßen ernst. Unbestrittene Behandlungserfolge und die rasch wachsende Zahl an zufriedenen Patientinnen und Patienten
rechtfertigen den konsequenten Einsatz für die Anerkennung der Homöopathie sowohl in Fachkreisen als auch in der breiten Öffentlichkeit. Wir ersuchen die heimischen Journalistinnen und Journalisten in ihrer Rolle als wichtige Meinungsbildner um ihre Mithilfe bei unseren Bemühungen um eine faire und sachliche Beurteilung der Homöopathie.“

Den gesamten Brief lesen Sie hier: Homöopathen wehren sich

Recent posts