ÖGVH Jahrestagung 17.-18.10.2020 – Online: Letzter Teil unserer Referenten-Vorstellung

Oktober 5, 2020
ÖGVH

“Klassische und klinische Homöopathie – Spannungsfeld oder gemeinsamer Weg im Sinne der Integrativmedizin”

Dr. Brigitte Hentschel hat seit 2013 eine eigene Praxis für Homöopathie in München. Sie führt die Zusatzbezeichnung Homöopathie der Bayrischen Landestierärztekammer, das Practitioner Certificate der IAVH und hat die Leitung der AG VetMed des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) inne. Sie behandelt ihre Patienten ausschließlich homöopathisch und hält ihren Vortrag  zum Thema: “Lokalsymptom oder Konstitution? Unterschiedliche Wege in der homöopathischen Mastitisbehandlung”

Edward De Beukelaer DVM studierte Veterinärmedizin an den Universitäten von Antwerpen und Gent. Sein Berufsleben führte ihn zunächst nach Wales, dann nach Frankreich und schließlich zurück nach Großbritannien, wo er heute in Wiltshire als Arzt für konventionelle Medizin mit Schwerpunkt Homöopathie tätig ist. Sein Studium der Homöopathie begann 1992 in Frankreich, danach ging er nach Belgien und schloss den von Mark Brunson organisierten Kurs ab. Von 2015 bis 2019 war Edward De Beukelaer Präsident der IAVH. Er ist die treibende Kraft hinter der Schaffung eines mehrsprachigen Veterinary Materia Medica-Projekts der IAVH, das auf der Arbeit von Jacques Millemann basiert, ist national und international vernetzt, politisch und wissenschaftlich aktiv und wird uns folgenden Vortrag präsentieren: “Clinical homeopathy? Classical homeopathy? An analysis of a few cases”.

Dr. Andreas Schmidt bietet als Fachtierarzt für Wiederkäuermedizin mit Fähigkeitsausweis Homöopathie seit 1984 in eigener Praxis in Sirnach (CH) integrative Medizin für Nutz- und Kleintiere an. Nach seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Präsident der Schweizer Tierärztlichen Vereinigung für Akupunktur und Homöopathie bekleidete er das  Amt des Generalsekretärs der IAVH. Während dieser Zeit gab er das Buch „Gesunde Rinder durch Homöopathie“ heraus und war Projektleiter des „Handbuchs zur Homöopathischen Stallapotheke“. Zudem ist er national und international vernetzt und auch an universitären Forschungsprojekten beteiligt. Spannendes Thema seines Vortrags wird sein: “Die Studienreform von 1862 besiegelt endgültig die geänderte Denkweise in der Medizin mit Folgen für die Homöopathie damals & bis heute”.

Buchverlosung: Zusätzlich zu den spannenden Vorträgen erstklassiger Referenten erwartet die Teilnehmer eine Verlosung von Fachbüchern, die dankenswerterweise von der Firma Chiron Austria zur Verfügung gestellt werden.

Interessiert? Gleich anmelden!

 

Recent posts
Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (1) in /home/.sites/9/site4494041/web/wordpress/wp-includes/functions.php on line 3783 Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (1) in /home/.sites/9/site4494041/web/wordpress/wp-includes/functions.php on line 3783 Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (1) in /home/.sites/9/site4494041/web/wordpress/wp-content/plugins/really-simple-ssl/class-mixed-content-fixer.php on line 111