Seminare und Anmeldung

Tag der Integrativen Methoden

2019 wird es anlässlich der 100 Jahr Feier der Österreichischen Gesellschaft der Tierärzte sowie der 30 Jahr Feier der Sektion Ganzheitsmedizin einen „Tag der Integrativen Methoden: Chiropraktik, Homöopathie, Phytotherapie, Akupunktur & Neuraltherapie“ geben.

Der Tag der Integrativen Methoden 2019 findet am 17.05.2019 von 14-19h auf der Vetmed-Uni Wien statt – Motto: Forschung in der Komplementär-/Integrativmedizin und Therapieerfolge!

Download: Tag der Integrativen Methoden 2019

Vetak – Einführungsworkshop

 

am 2.3.2019 findet der 2. Vetak – Einführungsworkshop zur Homöopathie „Ähnliches mit Ähnlichem heilen“ in der Österreichischen Tierärztekammer statt!
FTA Michael Ridler, Dr. Ines Kitzweger und Dr. Petra Weiermayer stellen die wichtige Rolle der Homöopathie in Klein- und Großtierpraxis vor und beleuchten ihre große Bedeutung in der Bekämpfung der Antibiotikaresistenzproblematik sowie die wissenschaftliche und gesetzliche Grundlage! Programm und FTA-, Bildungs- und TGD Stundenzahl finden sich hier: VETAK_Folder_Homoeopathie_ss2019
Bitte informiert Eure zuweisenden Kolleg/Innen und befreundeten Tierärzt/Innen, die Interesse an diesem Workshop haben könnten! Um zahlreiche Anmeldungen wird gebeten: https://www.tieraerztekammer.at/nc/oeffentlicher-bereich/fortbildung/veranstaltungskalender/eventmgmt/usershow/Event/vetak-homoeopathie-aehnliches-mit-aehnlichem-heilen-1/

TGD – Tagung „Komplementärmedizin in Diskussion“

 

Es freut uns sehr vom Geschäftsführer des TGD Steiermark, Dr. Karl Bauer, zur Tagung „Komplementärmedizin in Diskussion“ am 1.3.2019 in der landwirtschaftlichen Fachschule Hatzendorf eingeladen zu sein. FTA Michael Ridler und Dr. Petra Weiermayer werden die entscheidende Rolle der Homöopathie in der Rinderpraxis sowie im Kampf gegen die Antibiotikaresistenzproblematik vorstellen und gemeinsam mit dem Tierärztekammerpräsidenten Mag. Kurt Frühwirth, der das Positionspapier zur Integrativmedizin der ÖTK vorstellen und Prof. Karin Zitterl-Eglseer, die die Bedeutung der Phytotherapie aufzeigen wird, die Komplementärmedizin klar positionieren. Dr. Heinz Heistinger wird das Arzneimittel- und Dispensierrecht in der tierärztlichen Praxis präsentieren. Hier findet sich das Programm sowie die Anmeldung. TGD Steiermark lädt ein am 1.3.2019

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme, die nicht zuletzt mit Bildungs-,TGD-, FTA-, HAPO-Stunden belohnt wird!

Das erste Symposium des Europäischen Kommittees für Homöopathie (ECH) und der Internationalen Veterinärhomöopathie Gesellschaft (IAVH)

hat von 15.-18.11.2018 in Sofia, Bulgarien stattgefunden.

Es gab kostenfreie eintägige Workshops zur Forschung in der Veterinär-/Homöopathie und Arzneimittelprüfung sowie ein eintägiges Veterinärhomöopathieseminar mit namhaften Vortragenden aus aller Welt und ein eintägiges Symposium zum Thema wie die Homöopathie bestmöglich in den Praxisalltag integriert werden kann wobei es Vorträge von bekannten Human – und Veterinärhomöopathen gab.

Nähere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung fanden Sie unter diesem Link https://alhb.eu/en/ 

Hier können Sie einen Nachbericht lesen: Sofia ECH IAVH Symposium Karin Schmid

Tag der Homöopathie

Im Frühling findet jedes Jahr der „Tag der Homöopathie“ auf der Veterinärmedizinischen Universität statt, ein Vortragsnachmittag für Studenten, interessierte Tierärzte und Laien, die Näheres über Forschung in der Komplementär-/Integrativmedizin und den Erfolg dieser Therapien erfahren möchten!

ÖGVH-Jahrestagung 2018 Thema „Gynäkologie“

Im Herbst findet die zwei- dreitägig buchbare  Jahrestagung, immer in einem anderen Bundesland, statt, und zieht viele homöopathisch arbeitende Tierärzte jedes Jahr aufs neue an. Hier kann man sehr gut mit anderen Kollegen ins Gespräch kommen und themenmäßig ist von Anfänger bis zu weit Fortgeschrittenen für jeden etwas dabei. Jede Tagung steht im Licht eines Hauptthemas, welches von mehreren eingeladenen Vortragenden aus verschiedenen Winkeln beleuchtet wird.

Die Jahrestagung zum Thema Gynäkologie findet heuer von 28.-30. 09. 2018 in Linz im Krankenhaus der barmherzigen Schwestern und im Kolpinghaus statt. Ein Tag, der Samstag, wird wie letztes Jahr zusammen mit der ÖGHM organisiert und so werden human- und veterinärmedizinische Vorträge unseren und den Horizont unserer humanmedizinischen Kollegen erweitern. Freitag und Sonntag werden ausschließlich veterinärmedizinische Vorträge zu gynäkologischen Patienten aller Tierarten präsentiert!

Alle Details , Preise und das genaue Programm ist hier zu finden!

Hier gehts zur Online-Anmeldung!

Pferdeseminar

Im Winter findet jedes Jahr in der Umgebung von Wien ein homöopathisches Pferdeseminar statt, iniziiert von Dr. Petra Weiermayer.  Sie füllt mit der Organisation die Lücke an Fortbildungen für auf Pferde spezialisierte Kollegen. Die Themen reichen von Lahmheiten, Koliken bis zu Geriatriepatienten, jedes Mal mit neuem Thema und erstklassigen Vortragenden.