ÖGVH – Newsletter 3/2018

Juni 21, 2018
ÖGVH

Bevor es für viele von uns in den wohlverdienten Urlaub geht, hier die wichtigsten News zur Veterinärhomöopathie!

EU-REGULATION

Wie bereits mehrfach berichtet, hat die EU eine neue Verordnung betreffend Tierarzneimittel vorbereitet und nun beschlossen. Die von der IAVH reklamierten Änderungen, vor allem betreffend den Einsatz von homöopathischen Einzelarzneien ohne explizite Veterinärregistrierung in der Tiermedizin, die von dem europäischen Parlament ursprünglich angenommen und beschlossen wurden, sind bei der endgültigen Entscheidung durch EU-Kommission, EU-Rat und EU-Parlament leider wieder gestrichen worden. Allerdings ist diese Frage auf nationale Ebene verlegt. Das heißt jedes Mitgliedsland kann frei entscheiden. Dies bedeutet für Österreich, dass gemäß Tierarzneimittelkontrollgesetz die Homöopathie von der Kaskadenregelung ausgenommen ist und daher ungeachtet derer homöopathische Einzelarzneien, die für den Menschen registriert sind, angewendet werden können. Diesen Gesetzestext gilt es nun zu erhalten! Auch die bevorzugte Anwendung der Homöopathie gegenüber konventioneller Medikation in Biobetrieben bleibt gemäß neuer EU-Bio-Verordnung vom Mai 2018 erhalten!

Hier der entsprechende Passus aus der Regulation:
Moreover, while the use of homeopathic veterinary medicinal products
authorised under this Regulation is regulated in the same way as other authorised
veterinary medicinal products, the use of registered homeopathic veterinary medicinal
products is not regulated in this Act. The use of such registered products is therefore
subject to national law which is also the case as regards homeopathic medicinal products
registered in accordance with Directive 2001/83/EC.

POSITIV-KAMPAGNE: Homöopathie Verstehen – Bitte um SPENDEN

Internetkampagne verbessert das Image der Homöopathie eindeutig und benötigt unseren finanziellen Beitrag:
Durch eine intensive Werbekampagne der Firma M³ wurde eine verbesserte Akzeptanz im Bereiche der Internetuser erreicht. Seit Mitte März gibt es die Internetkampagne www.homeopathie-verstehen.at .
Innerhalb von einem Monat ist es gelungen die positiven Postings von 18% auf 34 % zu steigern und die negativen von 24% auf 11% zu reduzieren. Die neusten Daten ergeben ein noch besseres Resultat und bereits weit über 300.000 verfolgen diese anhaltende Kampagne im Netz. Klarerweise ist dies sehr teuer und ist bis dato nur durch die großzügige finanzielle Beihilfe der Erzeuger homöopathischer Produkte und durch die freiwillige intensive Tätigkeit von Petra Weiermayer, Fritz Dellmour und Erfried Pichler möglich gewesen.
Nur durch einen finanziellen Beitrag von uns allen, kann dieses Projekt, im Verein mit den Arzneimittelherstellern, für ein weiteres Jahr finanziert werden. Daher rufen die ÖGHM, die ÄKH und die ÖGVH zu Spenden auf.

Spendenkonto für Tierärzte (Spenden durch Ärzte bitte an die von ÖGHM und ÄKH angegeben Konten überweisen):
Kontoinhaber: ÖGVH
Kontodaten: IBAN AT59 1813 0501 6860 0000
BIC BWFBATW1
Kennwort: Internetkampagne!

MEDIENPRÄSENZ IN ÖSTERREICH

Neben der Kampagne von M³ gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, wie wir der Veterinärhomöopathie in Österreich zu einer breiteren Bekanntheit und einem positiven Image verhelfen können! Wir suchen daher dringend:

• ganzheitliche, homöopathische Tipps für unsere facebook-Seite
• allgemeine tiermedizinische Artikel für diverse Tierzeitungen mit homöopathischen Tipps
• FALLBERICHTE fürs Vetjournal (diese werden mit 200,- Euro pro Artikel von der Firma Peithner gesponsert!!!)

HIER findet Ihr einen Artikel von Univ.-Doz. Dr. Irene Sommerfeld-Stur, Dr. Petra Weiermayer und Dr. Erich Scherr, erschienen im Tierärzteverlag zum Thema Schulmedizin und Homöopathie – zum Wohle des Patienten.

ÖGVH-JAHRESTAGUNG UND JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Von 28.-30. September findet in Linz unsere Jahrestagung zum Thema „Gynäkologie“ statt.
Alle Infos und die Online-Anmeldung findet ihr HIER!

Am 29.9.2018 findet von 18:00 bis 20:00 unsere Jahreshauptversammlung statt, im Anschluss ist ein gemeinsames Abendessen organisiert, das von der Firma Peithner gesponsert wird.
Für die Generalversammlung in Linz stehen wieder Vorstandswahlen an. Detaillierte Informationen hierzu kommen im nächsten Newsletter im August!

ECH-SYMPOSIUM – REGISTRATION OPEN!

Von 15.-18.11.2018 findet in Sofia das erste Symposium des Europäischen Kommittees für Homöopathie (ECH) und der Internationalen Veterinärhomöopathie Gesellschaft (IAVH) statt. Es gibt kostenfreie eintägige Workshops zur Forschung in der Veterinär-/Homöopathie und Arzneimittelprüfung sowie ein eintägiges Veterinärhomöopathieseminar mit namhaften Vortragenden aus aller Welt und ein eintägiges Symposium zum Thema wie die Homöopathie bestmöglich in den Praxisalltag integriert werden kann wobei es Vorträge von bekannten Human – und Veterinärhomöopathen geben wird.
Infos und Anmeldung HIER

Wünsche, Anregungen, Kritik – gerne an office@oegvh.at – wir freuen uns, von Euch zu hören!

Wir wünschen einen schönen Sommer und freuen uns auf Wiedersehen in Linz!

Euer ÖGVH-Team

Sollten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, senden Sie bitte eine kurze Nachricht an office@oegvh.at.

Recent posts